21. Sep. 2016

Vortragsveranstaltung zur IT-Sicherheit in Liechtenstein

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 16.00 bis 18.00 Uhr

Vortragsveranstaltung zur IT-Sicherheit in Liechtenstein

Welche Gefahren, aber auch Verantwortungen sind heute mit dem Datenverkehr und Online-Zugriff via Internet verbunden? Die Vortragsveranstaltung von Pro-IT bietet einen Überblick, aber auch Lösungsansätze, um die IT eines Unternehmens für die aktuellen externen Bedrohungen fit zu machen.

Daten übers Internet auszutauschen ist zu einer alltäglichen und automatischen Handlung geworden. Das Datenhandling via E-Mail, Datendownload über eine Cloud oder der Zugriff auf die Serverdaten des Unternehmens laufen meist ohne Sicherheitsbedenken ab. Aber welche Gefahren und Verantwortungen stecken heute dahinter?

IT-Sicherheit ist Chefsache!

Pro-IT – der Verband der IT-Profis in Liechtenstein – lädt am Donnerstag, 27. Oktober 2016, alle interessierten Unternehmerinnen und Unternehmer, Geschäftsführer wie auch alle IT-Sicherheitsverantwortlichen in Liechtenstein zu dieser Vortragsveranstaltung ein. Im Fokus steht die aktuelle IT-Bedrohungslage in Liechtenstein und ihre rechtliche Auswirkung auf ein Unternehmen. Lösungsmöglichkeiten mit Beispielen aus der Praxis schliessen das Thema ab und zeigen auf, wie eine Lösung systematisch angegangen und erfolgreich umgesetzt werden kann.

Teilnehmer

Unternehmerinnen und Unternehmer, Geschäftsführer und IT-Sicherheitsbeauftragte in Liechtenstein

Termin

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 16.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Kommod, Industriering 14, 9491 Ruggell

Programm

16.00 Uhr – Begrüssung und Themeneinstieg «Gefahren im Datenverkehr via Internet» durch Alfred Fehr, Präsident Pro-IT

Themenfokus 1

«Gefahrenpotenziale – wo können Angriffe und Datenmissbrauch vorkommen?» – Pascal Mittner, First Security Technology GmbH, Chur

Themenfokus 2

«Rechtliche Situation – wer ist verantwortlich und haftet bei Schaden oder Missbrauch?» – Thomas Nägele, Nägele Rechtsanwälte GmbH, Vaduz

Themenfokus 3

«Lösungsansätze – systematische Eingrenzung von Sicherheitslücken und Gefahrenpotenzialen» – Michele Rapisarda, Radware Ltd., Zürich

Themenfokus 4

«Umsetzung in der Praxis» – Patrik Thoma, Information Security Manager, LLV

Ca. 17.45 Uhr – Fragen- und Diskussionsrunde am Podium
Moderation: Jörg Augustin (Vizepräsident Pro-IT)

Ab 18.00 Uhr – Apéro

Die Teilnahme an der Vortragsveranstaltung ist kostenlos. Anmelden kann sich jede Interessierte und jeder Interessierte. Teilnahmeschluss ist der Freitag, 21. Oktober 2016. Pro-IT freut sich auf eine informative Veranstaltung mit einer konstruktiven Diskussionsrunde im Anschluss.

Download der Präsentationen

Kategorien: Sektion proIT, Veranstaltungen

TAGs: it-sicherheit

Autor: Alfred Fehr,

Weitere Beiträge von Alfred Fehr

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x